Startseite
Aquarien/Tipps und Tricks/links
Malawisee
Tanganjikasee
Victoriasee
Zwergcichliden/Südamerika
Welse
Artenbeschreibungen /sonstiges


Der sechstgrößte See der Erde und der zweittiefste See der Welt(1470 m).
Er bedeckt eine Fläche von 32893 km² bei einer länge von 673 km und 72 km breite.
Er besitzt mit 18880 km³ Volumen das größte Süsswasservorkommen Afrikas und das zweitgrößte Weltweit nach dem Baikalsee.
Der See liegt in zentral Afrika und ist von 4 Ländern begrenzt.Kongo und Tansania besitzen den Hauptteil des Sees(jeweils über 40%) Sambia und Burundi den Rest.
Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 26 C° und schwankt nur leicht.Das Wasser ist alkalisch pH-9,2.


Im Tanganjikasee kommen ca.300 verschiedene Arten vor,von dem 95% endemisch sind-sie kommen also nur in diesem See vor.
Ich befasse mich mit den Buntbarschen aus diesem See hauptsächlich mit  Neolamprologus-Arten,da insbesondere die Feenbarsche ein sehr interssantes Brutverhalten der sogenannten Etagenzucht an den Tag legen.
Das bedeutet,das auch ältere Geschwister an der Aufzucht des neuen Nachwuchses beteiligt sind und sie gegen Feinde verteidigen.